Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Lesung mit Andrea Böhm

Februar 8 @ 18:00 - 21:00

Das Ende der westlichen Weltordnung – Eine Erkundung auf vier Kontinenten

Frieden und Wohlstand in Europa sind längst nicht mehr selbstverständlich und die Be-deutung des Westens als geopolitische Macht und Norm stiftende Einheit schrumpft rapide. Wir im Westen bestim-men längst nicht mehr den Lauf der Welt – und vielleicht taten wir das auch nie wirklich.

böhm1

Andrea Böhm lässt alte Gewiss-heiten hinter sich und bereist die Orte jenseits der westlichen Weltordnung, die vielleicht unser aller Zukunft bestimmen werden. Sie zeichnet die Geographie einer neuen Epoche.

Andrea Böhm, geboren 1961, lebte über 10 Jahr als Journalistin in den USA und arbeitete für die taz, GEO und DIE ZEIT. Inzwischen war sie als Korrespondentin in 18 Ländern unterwegs. Von 2013 bis 2017 berichtete sie aus Beirut und anderen Ländern des Nahen und Mittleren Ostens.

Andrea Böhm beschreibt in ihren Reise-Reportagen die Krisen und Umbrüche – und das Ende der westlichen Weltordnung.

 

Samstag, 8. Februar 2020, 18 Uhr

Markus-Zentrum,

Matthias-Grünewaldstr. 20, Bad Kreuznach

Veranstalter: Pfarramt für Ausländerarbeit, www.auslaenderpfarramt.de

EEB An Nahe und Glan, Pfarramt für Ausländerarbeit

Details

Datum:
Februar 8
Zeit:
18:00 - 21:00